Kansas: Dust In The Wind


Zu Ostern

Da war mir im Zusammenhang mit House Of The Rising Sun doch der andere alte Shantie in die Quere gekommen. Das Stück ist etwas jünger als HOTRS, von einer amerikanischen Band namens Kansas. War da noch Steve Morse dabei? Egal. Das Lied für das Klavier umzusetzen ist nicht ganz so einfach, wenn man den Wiedererkennungswert erhalten will. Ich habe es trotzdem einmal versucht. Wieder einmal sind rechte und linke Hand entsprechend gefordert.

Ich habe versucht die Noten der rechten Hand möglichst im Fünffinger-Raum zu halten, was weitgehend gelungen ist. Aber die asymmetrischen Wechsel der Noten brauchen zuerst schon etwas Übung. Das Stück eignet sich wiederum gut für getrennte Übung der beiden Hände, das Zusammenbringen dauert dann noch etwas. Transkribiert habe ich hier nur das Intro plus zweimal Strophe. In der Mitte kommt ja noch das Violinen-Solo. Solltet Ihr einen Streicher zur Hand haben, sagt Bescheid und ich packe dieses etwas anderen Teil noch dazu. Fingersatz ist mal wieder Eurer Bier. Insgesamt ist es aber nicht so schwer. Nimmt man sich noch eine Transkription der Gitarre dazu, zeigen sich einige Erweiterungsmöglichkeiten für die rechte Hand, indem man die Akkorde noch weiter aufbricht. So, jetzt ist erstmal bald Ostern, Ferien sind angesagt. Dicke Eier wünsche ich übrigens noch.

 

Downloads
MIDI-Version
PDF-Noten
Finale-Noten
MIDI-Version (Git.)
 
©Rainer Böttchers, 1995-2009      Impressum/Credits & Maintainer