Da war doch noch etwas


Noch 'ne Übung

Beim Aufräumen war mir noch ein Übungsstück in die Hände gefallen, das ich vor einiger Zeit auch in Finale gesetzt habe. Ein vierhändiges Stück, nicht ganz so schwierig. Tonart ist D-Moll, es wird wieder im Fünffinger-Raum gespielt. Heißt: links 4, rechts 1 auf dem D, erste Note ist das F# mit Finger 3 beider Hände gespielt. Ich habe mir das Stück in drei Teilen gesetzt: komplett, nur Primo und nur Secundo.

Es fällt einem als Anfänger etwas schwer, die wechselnde Rhythmik in den Griff zu bekommen, denn es werden von halben bis 16tel-Noten verwendet, und punktiert wird auch noch mal. In solchen Fällen investiere ich ganz gerne die Zeit vor dem PC um das Stück in Finale zu setzen und erst einmal hören zu können. Danach fällt es mir leichter, die Rhythmik nachzuvollziehen. Somit verhindert die Möglichkeit eines ersten Hörens nicht den Lerneffekt, sondern vermeidet falsche Interpretation der Noten, und somit auch Fehler.

Zur Synchronisation mit der zweiten Stimme habe ich die ersten zwei Noten der ersten Stimme in das MIDI mit eingebastelt.

 

PDF
Noten Gesamt
Noten Primo
Noten Secondo
Finale
Noten
Noten Primo
Noten Secondo
MIDI
MIDI-Version
MIDI-Version Primo
MIDI-Version Secondo
 
©Rainer Böttchers, 1995-2009      Impressum/Credits & Maintainer